Digipro wurde für die REGIOSTARS Awards nominiert, einen Preis der Europäischen Kommission für die innovativsten, regionalen Projekte, die von Europa finanziert werden. Digipro ist in der Kategorie „Förderung der digitalen Transformation“ nominiert – Helfen Sie Digipro auch, diesen Preis zu gewinnen? Dann geben Sie jetzt Ihre Stimme für Digipro ab!

Der Wettbewerb besteht aus zwei Phasen. In der ersten Phase werden die Projekte mit den meisten „Likes“ bis zum 9. Juli gesammelt. Dabei können wir Ihre Hilfe gebrauchen. Auf dieser Seite finden Sie alle Nominierten der Kategorie 1. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den Daumen auf der rechten Seite von Digipro, um Ihre Stimme abzugeben.

Nachdem die REGIOSTARS-Jury eine Auswahl aus den Nominierten getroffen hat, findet in der zweiten Phase (9. Juli bis zum 9. September) eine letzte Wahl statt.

REGIOSTARS

Mit 199 Nominierten, die in fünf Kategorien eingeteilt sind, möchte REGIOSTARS vor allem inspirieren. Die Kategorie, in der Digipro nominiert ist, dreht sich thematisch um die digitale Transformation von Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und (Produktions-)Prozessen. Digipro unterstützt niederländische und deutsche KMU nicht nur bei der Realisierung intelligenter Produkte, Produktionsprozesse und Geschäftsmodelle, sondern auch beim Ausbau eines grenzüberschreitenden Netzwerks sowie beim Aufbau und Austausch von Wissen. Die fünf Finalisten für jede Kategorie werden am 9. Juli bekannt gegeben. Im Oktober dieses Jahres wird der Preis in Brüssel verliehen.

Das INTERREG V A-Programm Digipro unterstützt KMU aus den niederländischen und deutschen Kerngebieten mit Know-how und Fördermitteln von der Orientierungsphase über die Konzeptentwicklung bis hin zum Bau von Prototypen. Durch die Nutzung des grenzüberschreitenden Netzwerks von Digipro wird die Zusammenarbeit zwischen Partnern über die Grenzen hinweg erleichtert. Digipro organisiert konkrete Aktivitäten wie Informationstreffen, inspirierende Workshops und Coaching mit dem Ziel, zu einer erfolgreichen digitalen Transformation beizutragen.

Als Leadpartner von Digipro arbeitet Oost NL eng mit den Projektpartnern Huis van de Brabantse Kempen, LIOF, RCT Gelderland, MCC, GEMIT, IHK Niederrhein, WIR4 und Euregio Rijn-Waal zusammen. Darüber hinaus ist eine große Anzahl von „assoziierten Partnern“ an der Umsetzung von Digipro beteiligt. Das Projektgebiet umfasst Gelderland, das Osten der Provinz Noord-Brabant, Limburg und einen Teil Nordrhein-Westfalens.

Digipro wird im Rahmen des INTERREG VA-Programms Deutschland-Nederland von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Das Projekt wird vom Ministerie van Economische Zaken en Klimaat, den Provinzen Gelderland, Limburg und Noord-Brabant, der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, der Europäischen Union/INTERREG kofinanziert.