Ziel des Kompetenzatlas ist es, Unternehmer bei der Suche nach einem geeigneten Wissenspartner aus dem Nachbarland zu unterstützen. Mit dem Kompetenzatlas wollen wir die Vernetzung von KMU, Wissenseinrichtungen und Dienstleistern erleichtern. Die Erfahrung zeigt, dass die Verbindung von Parteien mit den richtigen Fachkompetenzen entscheidend für den Grad des Innovationserfolgs ist. Die Datenbank mit den Wissensträgern wird als „offenes Register“ betrachtet. So können auch neue KMU, Dienstleister und Wissenseinrichtungen aus dem Projektgebiet in den Kompetenzatlas aufgenommen werden.

Der Kompetenzatlas ist eine digitale Karte mit Unternehmen, die an Projekten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beteiligt sind oder daran interessiert sind. Die Karte umfasst nicht nur Unternehmen, die an INTERREG-Programmen teilnehmen, sondern auch verschiedene Shared Facilities (Wissenscluster), Dienstleister und Netzwerkorganisationen.

Der Benutzer kann in der Karte nach Organisationstyp, Schlüsseltechnologie, Subschlüsseltechnologie und dem Sektor, in dem das Unternehmen tätig ist, filtern. Durch die Auswahl einer oder mehrerer Schlüsseltechnologien werden nur die Unternehmen angezeigt, denen die entsprechende Schlüsseltechnologie zugeordnet ist. Gleiches gilt für die Subschlüsseltechnologien und -Sektoren. Es ist auch möglich, eine bestimmte Schlüsseltechnologie oder einen Sektor auszuwählen. In diesem Fall zeigen die Karte und die Tabelle die Organisationen, die in dem betreffenden Sektor tätig sind oder über die entsprechende Schlüsseltechnologie verfügen. Die Tabelle zeigt die zugeordneten Schlüsseltechnologien, den Namen der Organisation, den Organisationstyp und einen Link zur Website. Es ist auch möglich, über die Suchfunktion nach einer bestimmten Organisation zu suchen.

Den Kompetenzatlas finden Sie hier.

Ihr Unternehmen in den Kompetenzatlas

Sie sind als Unternehmer in einer der Schlüsseltechnologien tätig und haben Interesse an einer grenzüberschreitenden NL/DE-Kooperation? Dann kann Ihr Unternehmen in den Kompetenzatlas aufgenommen werden. Senden Sie eine E-Mail an: info@digipro-interreg.eu. Wenn Sie mit einer der Parteien im Kompetenzatlas in Kontakt treten möchten, können Sie auch die oben genannte E-Mail-Adresse nutzen.

Im Atlas haben wir die Unternehmen sorgfältig mit den verschiedenen Schlüsseltechnologien verknüpft. Wenn Sie Ungenauigkeiten feststellen, wenden Sie sich bitte an info@digipro-interreg.eu.